Ihr Browser ist leider inkompatibel. Bitte verwenden Sie einen aktuellen Browser.

Schriftlich
Schriftlich

Sie wollen uns schreiben? Kein Problem!

zum Kontaktformular

Steuerbare Verbrauchseinrichtungen § 14a EnWG

Damit leistungsstarke Verbraucher zügig und zugleich versorgungssicher in das Stromnetz eingebunden werden können, ist im § 14a EnWG die Integration von steuerbaren Verbrauchseinrichtungen und steuerbaren Netzanschlüssen geregelt.

Die Neuregelung gilt verpflichtend für alle Betreiber von steuerbaren Verbrauchseinheiten mit Inbetriebnahme ab dem 01.01.2024.

§14 EnWG

Wir haben die wichtigsten Informationen für Sie zusammengefasst

Alle steuerbare Verbrauchseinrichtungen, die ab dem 01.01.2024 in Betrieb gehen, müssen im Fall hoher Netzauslastung eine zeitweilige Begrenzung ihrer Leistung zulassen und entsprechend gesteuert werden können. Im Gegenzug profitieren die Anlageneigentümer von reduzierten Netzentgelten.

Die Bundesnetzagentur hat diesbezüglich die Festlegungen BK6-22-300 und BK8-22/010-A erlassen.

Wie melde ich meine steuerbare Verbrauchseinrichtung an?

Wenn Sie die Inbetriebnahme einer steuerbaren Verbrauchseinrichtung in unserem Netzgebiet beabsichtigen, können Sie zwischen den folgenden zwei Varianten zur Netzentgeltreduzierung wählen:

Modul 1: Die steuerbare Verbrauchseinrichtung wird an den bestehenden Haushaltszähler angeschlossen.
Modul 2: Die steuerbare Verbrauchseinrichtung wird an einen separaten Zähler angeschlossen. Bitte beauftragen Sie einen Elektroinstallateur, einen Inbetriebsetzungsauftrag bei uns zu stellen.

Unabhängig davon, ob Sie Modul 1 oder Modul 2 wählen, müssen Sie jede steuerbare Verbrauchseinrichtung zwingend über eines der unten stehenden Formulare bei uns anmelden. Bitte beachten Sie die ggf. erforderliche vorherige Genehmigung bei einigen Anlagentypen (z.B. Ladeeinrichtungen ab 12kVA und elektrischen Stromspeichern).

  • Wechselformular - Wenn Sie bereits eine steuerbare Verbrauchseinrichtung vor dem 1.1.2024 in Betrieb genommen haben und in das Vergütungsmodell nach §14a EnWG ab 1.1.2024 wechseln möchten
  • Anmeldung einer Wärmepumpe als steuerbare Verbrauchseinrichtung
  • Anmeldung einer Ladeeinrichtung als steuerbare Verbrauchseinrichtung
  • Anmeldung einer Anlage zur Raumkühlung als steuerbare Verbrauchseinrichtung
  • Elektrischer Speicher: Die Anfrage für einen elektrischen Stromspeicher ist ausschließlich über unser Kundenportal zu stellen. Geben Sie dort bitte Ihre entsprechende Wahl des Moduls nach §14a EnWG als ergänzende Angabe (z.B. „Modul 2 nach §14a EnWG“) in der Anfrage an. Berücksichtigen Sie diese Wahl unbedingt im dort eingereichten Messkonzept.